Top 4 KPIs (Key Performance Indicators) folgen

Top 4 KPIs (Key Performance Indicators) folgen

KPIs (Key Performance Indicators) sind Schlüsselkennzahlen, mit denen eine Unternehmensstrategie überwacht und verbessert wird.

KPIs sind die wichtigsten Berichtsfaktoren für Manager.

KPIs können von Branche zu Branche variieren, die Hotellerie unterscheidet sich also nicht, hat aber bestimmte, spezifische Kennzahlen. Mithilfe von Indikatoren können Sie erkennen, wo Ihr Unternehmen erfolgreich war und wo Verbesserungspotenzial besteht.

Im Folgenden erläutern wir kurz die aus unserer Sicht wichtigsten 5 Kennzahlen für das Monitoring:

1. Belegungsrate

Die Kapazitätsauslastung ist die prozentuale Auslastung Ihrer Kapazität (Zimmer, Appartements, Betten) im Vergleich zur Gesamtzahl der verfügbaren Kapazitäten.

Belegung = Anzahl der belegten Einheiten / Gesamtzahl der Einheiten x 100

2. ADR (Durchschnittlicher Tagessatz)

ADR (Average daily rate) ist ein weiterer sehr nützlicher Indikator. Diese Kennzahl zeigt uns die erzielten Einnahmen aus den reservierten Zimmern in einem bestimmten Zeitraum.

ADR = Durchschnittspreis pro Nacht = Einnahmen aus belegten Zimmern / belegte Zimmer

3. RevPAR (Umsatz pro verfügbarem Zimmer)

Der RevPAR ist einer der am häufigsten verwendeten und wichtigsten Indikatoren im Revenue-Management-Prozess. Der Umsatz pro verfügbarem Zimmer hilft uns, die Geschäftsleistung zu verstehen, indem die Belegung der Einrichtung mit dem ADR (durchschnittlicher Tagessatz) kombiniert wird.

RevPAR = ADR x Belegung or
RevPAR = Gesamteinnahmen aus Übernachtung / Gesamtzahl der verfügbaren Zimmer in einem bestimmten Zeitraum

4. GOPPAR (Bruttobetriebsgewinn pro verfügbarem Zimmer)

Dieser Indikator ermöglicht uns eine objektive Einschätzung der Geschäftslage.

GOPPAR = Gesamter Bruttobetriebsgewinn / Gesamtzahl der verfügbaren Zimmer

Zusätzlich zu diesen Indikatoren ist es sehr wichtig, die Kosten pro Einheit zu überwachen, um Ihre Rentabilitätsschwelle zu kennen. Obwohl sich viele in diesem Jahr in einer geschäftlichen Notlage befinden, erleichtert die Überwachung der Indikatoren das Geschäft in Zukunft erheblich.

Verwandte Artikel